DSGVO:

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Ausschließlich das Labor Omegametrix. - Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist über u.g. Adresse erreichbar.

Welche Daten werden verarbeitet?

Anrede, Vorname, Nachname, eine gültige E-Mail-Adresse (ggf. zur Befund- und Rechnungszustellung und Kommunikation benutzt), Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Faxnummer und spezifische Einsender-Stammdaten ( u.a. BSNR, LANR, Einsender-Nr., Fachrichtung, ggf. Bankverbindung) und ggf. weitere Informationen, die für die Erfüllung des jeweils vorliegenden Vertrags verhältnisses notwendig sind.

Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung dieser Daten?

Um Einsender und Patient des Laborauftrags identifizieren zu können, zur Korrespondenz und zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis (z.B. zur Abrechnung von Leistungserbringungen, im Rahmen steuerlicher Betriebsprüfungen). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken, nach Einwilligung, zur Vertragserfüllung, zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Personenbezogenen Daten werden für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer von 10 Jahren (10 Jahre nach Abschluss der Behandlung) gespeichert.

Findet eine Weitergabe an Dritte statt?

Nein, eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Alle Daten werden nur intern verarbeitet und gespeichert, da Omegametrix keine dritten Anbieter (E-Mail Server, Webserver, etc.) benutzt. Das Arztgeheimnis bleibt unberührt.

Ihr Widerrufsrecht:

Bitte kontaktieren Sie uns unter: info@omegametrix.eu und wir versuchen Ihren Wünschen bestmöglich nachzukommen. Sie haben jederzeit das Recht Ihre Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf ihrer Grundlage bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

 

 
 

Omegametrix GmbH | Am Klopferspitz 19 | D-82152 Martinsried
Tel: +49 (0)89 550 63 007 | Fax: +49 (0)89 550 63 008 | info@omegametrix.eu

 

Info: Bitte kleine Menge EDTA-Blut (ca. 2ml) / Patient.

Fett gedruckte Felder müssen ausgefüllt/angekreuzt sein.